8. Fortbildungskurs Klinische Hämotherapie am 27. September 2011 im HCC Hannover

Smile Fortbildungskurs Klinische Hämotherapie

 Eine gemeinsame Veranstaltung von BDT, DGTI, GTH, DGHO & DGAI.

Ort:     Hannover Congress Centrum

am:      Di., 27. September 2011                          Niedersachsenhalle


10:30 Uhr

Thomas Müller,

DGTI-Co-Präsident, 1. Vors. BDT

 Begrüßung

10:35 Uhr

E. K. Petershofen, Oldenburg

Hinweise zum weiteren Ablauf und

Entwicklungen in der Klinischen Hämotherapie

ab Sommer 2009 in Stichpunkten 


Beginn:  11:00 Uhr


Moderation:  E. Strasser & E. K. Petershofen
Thema:   Rechtliche Aspekte

11:00 Uhr

P. Michel, München Look Back Verfahren
11:30 Uhr P. Schlenke, Münster Fehlabläufe in der Klinischen Hämotherapie
12:00 Uhr RA M. Teichmann, Ludwigshafen

Aufklärung und Einwilligung

(vergl. dazu Artikel in der Hämotherapie)

 

12:30  -  13:30 Uhr    Mittagspause


 

Moderation:  J. Oldenburg & H. Kroll 

Thema:  Hämostaseologie, QM

 

13:30 Uhr 

 

V. Kiefel, Rostock

Anwendung von Thrombozyten in der klinischen Hämotherapie
14:00 Uhr J. Koscielny, Berlin

Perioperatives Blutungsmanagement

Teil-1        Teil-2        Teil-3

14:30 Uhr

Walther-Wenke, Münster QM bei der Anwendung von Plasmaderivaten


 

Pause:  15:0015:30


Moderation:  A. Lanzer, Graz & J. Burkhart, München

Thema: Klinische Hämotherapie

15:30 Uhr

 I. Birschmann, Hannover Autoimmunhämolytische Anämie (AIHA)

16:00 Uhr

O. Habler, Frankfurt Versorgung mit Blut bei Massivtransfusionen
16:30 Uhr N. Frühauf, DSO, Hannover

Organtransplantationen: Zusammenarbeit zwischen Peripheren Kliniken und Transplantationszentren

Teil-1        Teil-2        Teil-3        Teil-4



Ende der Veranstaltung:   ca. 17:00 Uhr

*Die Veranstaltung wurde von der Akademie für Ärztliche Fortbildung der LÄK Niedersachsen mit 6 CME-Punkten zertifiziert.